• Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen

Der Hausener Löschzug hielt in diesen Tagen seine Jahresdienstbesprechung ab.
Nach einer Begrüßung durch Löschzugführer Marco Fischer gedachte man den Toten.

Daran schloss sich der Jahresbericht der aktiven Wehr, vorgetragen von Anne Straub, an.
Es folgten die Grußworte von Oberbürgermeister Wolfgang Treis, des stellvertretenden Ortsvorstehers Arne Dybionka und des stellvertretenden Wehrleiters Thomas Velten. Danach berichtete Kim Müller von den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr.
Befördert wurden Carina Straub zur Hauptfeuerwehrfrau, Markus Schmitz zum Hauptfeuerwehrmann und Markus Ockenfeld zum Löschmeister.
Auch eine Ehrung konnte Oberbürgermeister Treis aussprechen. Christian Jonas erhielt das Silberne Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst.
Außerdem durften sich drei Kameraden über eine Ernennung freuen. Udo Straub wurde zum Fahrzeuggerätewart, Martin Roeser zum Gruppenführer Gerätewagen Messtechnik und Markus Schmitz zum stv. Gruppenführer Gerätewagen Messtechnik ernannt. Gangolf Fischer wurde aus der Funktion des Fahrzeuggerätewartes entbunden.
„Ich bin sehr froh und stolz, dass wir im Stadtteil Hausen eine so engagierte aktive Wehr und ein tatkräftige Jugendfeuerwehr haben“, erklärte Oberbürgermeister und damit Chef der Wehr, Wolfgang Treis. „Wir alle hoffen natürlich, dass wir nie in eine Notsituation kommen, in der wir auf Ihre Hilfe angewiesen sind. Aber wenn es doch einmal der Fall ist, dann sind die Betroffenen froh, dass dank Ihnen die bestmögliche Hilfe geleistet und oftmals Schlimmeres verhindert werden kann.“

Wir alle sind Feuerwehr

Mayen Wetter