• Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen

Die Jugendfeuerwehren Nachtsheim mit ihrem Jugendwart Jürgen Deisen und Kürrenberg trafen sich Anfang Oktober zu einer Gemeinschaftsübung.

Nach einer kurzen Begrüßung im Feuerwehrgerätehaus Kürrenberg durch Jugendwart Uwe Gilles, saß die Mannschaft auf den vier Feuerwehrfahrzeugen auf und fuhr zum ersten Übungsgelände – dem Schützenplatz der Gemeinde. Hier brannte eine Vielzahl an Palletten, welche durch eingesetzten leichten Regen, schnell unter Kontrolle der Jugend gebracht und gelöscht werden konnte.

Gemeinsam mit dem Wehrleiter der Stadt Mayen Andreas Faber, ging es zum nächsten „Einsatz“ auf dem Kirchheckerhof. Dort galt es den Brand eines Unterstellplatzes für landwirtschaftliche Geräte zu bekämpfen und drei vermisste Kinder zu retten. Die gut ausgerüstete Mannschaft baute eigenständig eine Wasserversorgung von einem Unterflurhydranten auf, rettete die vermissten Personen und löschte das Feuer innerhalb kürzester Zeit. Gegen 16.30 Uhr folgte das Kommando „Wasser halt – Übungsende“. Nachdem die Ausrüstung wieder ordnungsgemäß auf die Fahrzeuge verladen wurde, ging es zurück zum Feuerwehrgerätehaus Kürrenberg. Hier gab es für alle Übungsteilnehmer noch einen kleinen Imbiss. Mit vollen Bäuchen und dem Lob der Ausbilder konnte der Übungstag erfolgreich beendet werden.

(Quelle: Blick Aktuell, Ausgabe Mayen-Vordereifel, 24.10.2017)

Wir alle sind Feuerwehr

Mayen Wetter