• Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen

Im November hielten sowohl der Hausener als auch der Nitztaler Löschzug ihre diesjährigen Dienstbesprechungen ab.

In Hausen begrüßte zunächst Löschzugführer Marco Fischer. Nach der Totenehrung las Anne Straub den Jahresbericht der aktiven Wehr vor. Justin Neufeld übernahm die Aufgabe, den Jahresbericht der Jugendfeuerwehr vorzutragen.

Oberbürgermeister Wolfgang Treis, Ortsvorsteher Karl-Josef Weber wie auch Wehrleiter Andreas Faber ließen es sich nicht nehmen, einige lobende Worte an die Hausener Kameraden zu richten.

Im Rahmen der Jahresdienstbesprechung konnten außerdem Kevin Windheuser zum Feuerwehrmann ernannt und Peter Klinder sowie Sebastian Roeser zum Hauptfeuerwehrmann, Martin Fong zum Löschmeister und Martin Roeser zum Brandmeister befördert werden. Außerdem erhielten Franz und Wolfgang Straub für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst eine besondere Ehrung.

Darüber hinaus wurde Gandolf Fischer mit dem Goldenen Feuerwehr-Ehrenzeichen für 45 Jahre aktiven Feuerwehrdienst ausgezeichnet.

Eine Woche später konnte die Dienstbesprechung in Nitztal abgehalten werden. Diese eröffnete Löschzugführer Benjamin Alheit und übergab nach der Totenehrung dann an seinen Stellvertreter Dietmar Boldt, der wiederrum den Jahresbericht der aktiven Wehr vor trug.

Auch Bürgermeister Rolf Schumacher, Wehrleiter Andreas Faber und Ortsvorsteher Stefan Wagner wohnten der Jahresdienstbesprechung bei und richteten einige Worte des Grußes an die engagierten Kameraden. Zwei unter ihnen konnten für besonders langjährige Zugehörigkeit ausgezeichnet werden: Friedhelm Sauerborn hat bereits 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst verrichtet und sein Kamerad Frank Müller sogar 35 Jahre.

Außerdem erhielten Luca Klein und Tom Sobek als Anerkennung für die meisten Ausbildungsteilnahmen von Löschzugführer Benjamin Alheit ein Präsent und Friedhelm Sauerborn bekam für seine Tätigkeit als Zugführer ein Dankeschön vom Löschzug durch den stellvertretenden Löschzugführer Dietmar Bold überreicht.

(Quelle: Pressemitteilung der Stadtverwaltung Mayen 590/2017)

 

 

DWD Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Mayen-Koblenz :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 22/07/2018 - 07:02 Uhr

Wir alle sind Feuerwehr

Mayen Wetter