• Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen
  • Freiwillige Feuerwehr Stadt Mayen

Nahezu schon traditionsgemäß konnte der Mayener Wehrleiter Andreas Faber in der Halle 129 die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr Mayen sowie eine Vielzahl von Gästen, unter Ihnen Oberbürgermeister Treis als „Chef“ der Wehr mit den zuständigen Mitarbeitern der Stadtverwaltung, die Mitglieder des Stadtrates, Landrat Dr. Alexander Saftig, den Kreisfeuerwehrinspekteur Rainer Nell, den Vizepräsidenten des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz e.V. , des DRK, der Polizei und des THW sowie Vertreter der örtlichen Banken, begrüßen. die zuständigen Mitarbeiter der Stadtverwaltung, den Vize begrüßen.

Rheinland-Pfalz ist das erste Flächenland der Bundesrepublik, das Gefahren- und Katastrophenwarnungen der Bevölkerung über Smartphone, Handy, PC und alle W-LAN-fähigen Geräte durchführen kann.

Kürzlich traf sich die Nitztaler Wehr zu ihrer jährlichen Dienstbesprechung. Nach der Eröffnung und Begrüßung aller Anwesenden durch Löschzugführer Friedhelm Sauerborn trug Daniel Boldt den Jahresbericht vor.

Der Hausener Löschzug hielt in diesen Tagen seine Jahresdienstbesprechung ab.

Starker Rauch drängte aus dem Eingangsbereich der ehemaligen Schule und jetzigem Bürgerhaus von Nitztal. Er versperrte einigen Bürgern, die sich im oberen Bereich des Hauses aufhielten, das Verlassen des Hauses. Diese Ausgangs-Situation bildete die Rahmenbedingungen für die diesjährige Abschlussübung der Freiwilligen Feuerwehr Mayen und ihrer Löschzüge aus Nitztal, Kürrenberg und Hausen. Als Einsatzleiter (mit Kenntnis der örtlichen Gegebenheiten) fungierte der Zugführer des Löschzuges Nitztal, Friedhelm Sauerborn. Oberbürgermeister Wolfgang Treis, Wehrleiter Andreas Faber und Fachbereichsleiterin Andrea Heimisch sowie die Ortsvorsteher von Hausen und Nitztal Karl Josef Weber und Stefan Wagner und viele interessierte Bürger waren bei der Übung mit dabei.

DWD Wetterwarnung

Wetterwarnung für Kreis Mayen-Koblenz :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 23/05/2018 - 05:20 Uhr

Wir alle sind Feuerwehr

Mayen Wetter