Die Feuerwehr weist darauf hin, dass bei einem großflächigen Stromausfall keine Hilfe gewährleistet werden kann. Insbesondere für Gewerbetreibende und Landwirte ist es daher wichtig, sich selbst mit geeigneten Notstromaggregaten auszustatten, um z.B. ihre Melkmaschinen oder eine Klimaanlage weiter betreiben zu können.Bürgerinnen und Bürger können sich über geeignete Selbsthilfemaßnahmen beim Stromausfall auf der Homepage des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe informieren über www.bbk.bund.de -> Service -> Vorsorge für den Notfall -> Energieausfall.

(Quelle: Presseinformation der Stadtverwaltung Mayen 103/2012)